Bundesweit gibt es das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen der Ärzte für das Leben. Zur Vereinfachung verweisen wir auf eine kleine Auswahl von Übersichten.

Empfohlen sei hier insbesondere die Mailingliste „AEM aktuell“ der Akademie für Ethik in der Medizin e.V. (AEM) oder der Bioethik-Kalender des Deutschen Referenzzentrums für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE).

Des Weiteren bieten die Christdemokraten für das Leben (CDL) eine Übersicht über Termine und Veranstaltungen rund um die Themen des Lebensrechts inkl. relevanter Nationaler und Internationaler Aktions- und Gedenktage.

Besonders hinweisen möchten wir auf den diesjährigen Kongress Leben.Würde 2022 vom 21.- 23.10.2022 in Stuttgart.

Veranstaltungen 2022

12. März 2022 Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen e. V. (TCLG)

Das TCLG veranstaltet ein- oder zweimal jährlich ein Lebensrecht-Forum, bei dem sich Engagierte und Interessierte kennen lernen, austauschen und weiterbilden können. Neben in der Regel zwei Impulsreferaten ist Gelegenheit zur Weitergabe von Anregungen und Informationen.

Das Thema und weitere Infos folgen Ende Februar.

Mehr Infos beim TCLG


vom 30. April bis 7. Mai 2022 bundesweite Woche für das Leben

Woche für das Leben 2022Die ökumenische Woche für das Leben 2022 widmet sich in diesem Jahr dem Thema »Mittendrin. Leben mit Demenz«.

Den zentralen Auftakt der Woche für das Leben bildet die bundesweite Eröffnung am Samstag, 30. April 2022, in der Leipziger Nikolaikirche durch den stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Franz-Josef Bode, und die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Dr. h. c. Annette Kurschus.

Die Woche für das Leben 2022 will auf die Situationen von Menschen mit Demenz aufmerksam machen und einen Umgang mit der Krankheit fördern, der Ängste abbaut. Immer mehr Menschen in unserem Land sind von Demenz betroffen. Sie sind wertvolle Glieder unserer Gesellschaft und sollen spüren können, dass ihr Leben schützenswert ist.

» Mehr zur ökumenischen Woche für das Leben 2022


30.04.2022: BVL-Fachtagung zur „Woche für das Leben“ zum Thema: „Fortschritt“ ohne Grenzen – Wohin führt die Optimierung des Menschen?“

BVL-Fachtagung zur „Woche für das Leben“  am 30.04.2022 : „Fortschritt“ ohne Grenzen – Wohin führt die Optimierung des Menschen?"Im Rahmen der ökumenischen „Woche für das Leben“ veranstaltet der Bundesverband Lebensrecht (BVL) am 30.04.2022 eine Fachtagung zum Thema: „Fortschritt“ ohne Grenzen – Wohin führt die Optimierung des Menschen?“.

Die Veranstaltung findet statt on 13:00 bis 17:00 Uhr, „Alte Börse“ Naschmarkt 2, in 04109 Leipzig und wird online übertragen.

ReferentInnen sind:
– Prof. Sören Hoffmann (Lehrstuhl Philosophie/Ethik Fernuniversität Hagen) zum Thema „Die blasse Brut des Übermenschen“
– Susanne Hartfiel (Sozialwissenschaftlerin/Sozialpädagogin Bremen) zum Thema „Transhumanismus: Neuerfindung des Menschen im 21. Jahrhundert“
– Prof. Dr. med. Paul Cullen (Innere Medizin/Infektiologie Universität Münster) zu „Die Geschichte des Transhumanismus“

» Ausführliches Programm und Anmeldung zur BVL-Fachtagung am 30.04.22: „Fortschritt“ ohne Grenzen – Wohin führt die Optimierung des Menschen?“


29.04.22: Veranstaltungshinweis: European Convention One Of Us am 07.05.22 in Brüssel

Convention One of us, 07.05.22Die Europäische Union ist die Heimat von Initiativen, die das Recht auf Leben gefährden. Die Forderung von Frankreis Präsident Macron in seiner Einführungsrede zur französischen EU-Ratspräsidentschaft am 19. Januar 2022, den Schwangerschaftsabbruch in die Charta der Grundrechte aufzunehmen, berührt den Kern der Europäischen Bürgerinitiative One of Us.

Gemeinsam mit seinen Partnern und Mitgliedsverbänden will One of Us die Menschenwürde verteidigen. Mit seinen 1,7 Millionen Unterzeichnern mobilisiert One of Us, um dem Leben im Rahmen der von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Konferenz über die Zukunft Europas (COFEU) eine Stimme zu geben.

Am 7. Mai, am Vorabend des Abschlusses der COFEU und inmitten des Europäischen Jahres der Jugend, organisiert One Of Us eine Veranstaltung in Brüssel, um diese Mobilisierung abzuschließen und zu feiern.

Ort: Brussels Marriott hôtel Grand Place (Rue Auguste Orts 3-7/Grand Place, Brüssel, Belgien, 1000)
Zeit: 11.00 bis 13.00 Uhr

Die Veranstaltung wird auch live im Internet übertragen.

» Ausführliche Informationen und Anmeldung auf der Webseite von One Of Us bzw. unter oneofus-citizens.eu

Infos auf Social Media Kanälen zum Live-Stream:
twitter.com/oneofuseu
instagram.com/eu.oneofus/
facebook.com/oneofuseurope/


vom 20. bis 21.05.22 Jahrestagung von Ärzte für das Leben e.V. zum Thema „Alarmstufe rot: Lebensrecht unter der Ampel?“

27. Jahrestagung des Vereins „Ärzte für das Leben“ Thema: „Alarmstufe rot: Lebensrecht unter der Ampel?“Vom 20. bis 21. Mai 2022 findet in Fulda die 27. Jahrestagung von Ärzte für das Leben e.V. in Kooperation mit der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) statt. Thema ist diesmal: „Alarmstufe rot: Lebensrecht unter der Ampel?“.

Ab sofort ist das Programm online und Interessierte können sich anmelden.

» Zum Programm und zur Anmeldung zur 27. Jahrestagung von Ärzte für das Leben e.V.


17.09.2022 Marsch für das Leben in Berlin

Am Samstag, den 17. September 20221 in Berlin findet wieder der jährliche „Marsch für das Leben“ des Bundesverband Lebensrecht statt.

» Ausführliche Information mit Programmablauf, Anmeldung und Mitfahrgelegenheiten beim BVL.


21.- 23.10.2022 Kongress Leben.Würde 2022

Kongress Leben.Würde 2022Der ursprünglich für den vom 12. bis 14. März 2021 geplante Kongress „Leben. Würde 2021“ auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd wurde coronabedingt auf den 21.- 23. Oktober 2022 verschoben. Die Corona-Maßnahmen in Deutschland machen es laut Veranstalter unumgänglich. Das Programm wird demnächst entsprechend aktualisiert.

Zum Inhalt: Das Verbot jeglicher Beihilfe zum Suizid ist aufgehoben, das Geschäft mit „Leihmütter“-Babys boomt, 100.000 Kinder werden jedes Jahr allein in Deutschland abgetrieben: Die im Grundgesetz verbriefte Menschenwürde ist nicht bei allen Menschen unantastbar. Der breit aufgestellte, ökumenische Kongress bezieht Position für einen konsequenten und uneingeschränkten Lebensschutz. Ärzte, Biologen, Philosophen, Juristen, Theologen, Politiker, Journalisten und Experten von Lebensrechtsorganisationen geben Orientierung und neue Impulse.

Der Kongress vernetzt Lebensrechtler, informiert über die aktuellen Debatten, zeigt Initiativen zum Handeln auf und gibt in Seminaren konkrete Tipps, wie auch Sie in Ihrem Alltag das Recht auf Leben unterstützen und Lebensschützer sein können.

» Mehr Infos zum Kongress Leben.Würde 2022