22. Jahrestagung des Vereins „Ärzte für das Leben“

vom 19. bis 21. Mai 2017 im Bonifatiushaus Fulda, Neuenbergerstr. 3-5, 36041 Fulda

Thema: „Folgen der Abtreibung für Betroffene und Angehörige“

in Kooperation mit der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) im Rahmen ihres Jubiläums: „40 Jahre für das Leben“

PDF Programmflyer im PDF-Format

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Unsere Jahrestagung 2017 ist was Besonderes! Die „Aktion Lebensrecht für Alle“, mit der wir in den letzten Jahren unsere Tagungen mit zunehmendem Erfolg und wachsender Teilnehmerzahl gehalten haben, ist in diesem Jahr 40 Jahre alt. Dieses Ereignis werden wir mit einem Festakt feiern und mit einem Treffen, das länger ist als sonst und dem Wunsch Vieler entgegenkommt, mehr Raum für Reflexion, Austausch und persönlicher Begegnung zu lassen.

Kern des fachlichen Teils der Veranstaltung ist die Auseinandersetzung mit den Folgen der Abtreibung für betroffene Frauen und ihre Angehörigen. Viele Frauen weisen nach einer Abtreibung Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung auf, die als das „Post-Abortion Syndrome“(PAS) bezeichnet wird. Obwohl vehement versucht wird, die Existenz des PAS zu leugnen, mehren sich in der Fachliteratur Berichte über seine Bedeutung für die Frauengesundheit. Unser Vorstandsmitglied Dr. Angelika Pokropp-Hippen, Psychotherapeutin und Expertin für das PAS, wird eine Einführung in das Thema geben und Interviews mit Betroffenen führen. Ein weiterer Vortrag wird sich mit der geschäftlichen Dimension der Abtreibung befassen. Cornelia Kaminski wird zudem über politische Versuche berichten, die Freiheit von Mitgliedern der Heilberufe einzuschränken, aus Gewissensgründen eine Mitwirkung an Abtreibungen abzulehnen. Abgerundet wird das Programm durch eine Vorstellung von Lebensrechts-Aktivitäten im europäischen Ausland.

In diesem Jahr bieten wir zudem zum ersten Mal die Möglichkeit an, die Tagung mit einem Waldspaziergang an der Rhön am Sonntagmorgen ausklingen zu lassen.

Auf eine besonders rege Teilnahme freuen wir uns!

Prof. Dr. Paul Cullen
Erster Vorsitzender, Ärzte für das Leben e.V.

Alexandra Linder M.A.
Bundesvorsitzende, Aktion Lebensrecht für Alle

PROGRAMM

Freitag, 19. Mai 2017

ab 16:00 Uhr Anreise

18:30 Uhr 40 Jahre ALfA – Festabend

Begrüßung
Alexandra Maria Linder M.A., Bundesvorsitzende der ALfA e.V.

Festvortrag: „Der achte Tag der Schöpfung
Hubert Hüppe MdB
Bernd Hock, Kabarettist

Grußworte
Bischof Heinz Josef Algermissen
Michael Brand MdB u.a.

Musik
Kinderchor St. Bonifatius, Fulda

Samstag, 20. Mai 2017

08:00 Uhr Frühstück

09:00 Uhr Einführung in das Post-Abortion Syndrome
Dr. Angelika Pokropp-Hippen, Münster

10:00 Uhr Kaffeepause

10:30 Uhr Das Post-Abortion Syndrome: Interviews mit Betroffenen
Dr. Angelika Pokropp-Hippen, Münster

11:30 Uhr Fragen, Diskussion zum Post-Abortion Syndrome

12:30 Uhr Mittagessen, anschließend Mittagspause

13:30 Uhr Kurzvorträge mit Diskussion

Gemeinsam stark für das Leben – Impulse aus dem europäischen Ausland
Prof. Dr. Dr. Kai Witzel, Hünfeld

Abtreibung als lukratives Geschäftsmodell
Alexandra Linder M.A.

Muss man abtreiben? Auf dem Weg zum Ende der Gewissensfreiheit
Cornelia Kaminski OStR

14:45 Uhr Stehkaffee

15:30 Uhr Mitgliederversammlung, Ärzte für das Leben

18:30 Uhr Abendessen

ab 19:30 Uhr Geselliges Beisammensein in der Dachstube

Sonntag, 21. Mai 2017

08:00 Uhr Frühstück / Möglichkeit des Gottesdienstbesuches

09:30 Uhr Waldspaziergang / Rhönwanderung

Anschließend Ende der Veranstaltung, Heimreise

 

Organisatorisches:

Teilnahmegebühr: 25,- Euro

Für Studierende der Medizin / benachbarter Fächer ist die Teilnahme kostenlos.

Bitte die Teilnahmegebühr unter Angabe des Verwendungszwecks „Teilnahme Jahrestagung 2017“ auf das Konto des Vereins „Ärzte für das Leben“,
Deutsche Bank Hamm,
IBAN: DE82 4107 0024 0021 0500 00
BIC: DEU TDE DE 410 (Kontonummer 210 500 00, BLZ 410 700 24)

überweisen (bevorzugte Methode) oder in bar bei der Tagung entrichten. Eine Quittung für Steuerzwecke ist bei der Tagung erhältlich.

Diese Veranstaltung wird von der Ärztekammer Hessen zertifiziert.

ANMELDUNG

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung den Abschnitt im Programmflyer und schicken Sie diese an:

Dr. Karl Renner, Sudetenstraße 15, 87616 Marktoberdorf

Alternativ können Sie auch eine E-Mail an k.renner(at)aerzte-fuer-das-leben.de
mit Ihren relevanten Daten und dem Hinweis zur Anmeldung zur ÄfdL-Tagung schicken.

In der Rubrik „ÄfdL-Symposien“ finden Sie Berichte zu den vorangegangenen Symposien 2005 – 2016 zum Runterladen.